Image

Die Zukunft der Lebensrettung hat begonnen...

LUKAS e3 CONNECT verfügt über intelligente Sensoren mit IoT-Anbindung auf die Captium Serviceplattform. Mit technischen Reports, Sicherheitsanalysen und dem vollen Überblick über alle Geräte. Für mehr Einsatzbereitschaft - als je zuvor.

  • Optimiertes Wartungsmanagement
  • Maximierte Gerätebereitschaft
  • Längere Lebensdauer
Any. Time. Ready.
Image
Image

Salzwasser

Rettungsarbeiten sind nun auch im Salzwasser bis zu einer Tiefe von 3 m möglich.

Image

Leistung

Eine Skala zeigt an, in welchem Druckbereich sich das Werkzeug während des Arbeitens befindet.

Image

Rollwarnung

Eine Leuchtanzeige warnt vor falscher Handhabung des Rettungsgerätes.

Image

Temperatur

Die Temperaturanzeige warnt bei einer Extrembelasung vor einer Überhitzung des Gerätes.

Image

Turbo

Für noch schnelleres Arbeiten verfügt die e3-Serie über eine Turbofunktion.

Image

Kapazität

Das Rettungsgerät gibt dem Anwender ein Feedback über die aktuelle Restkapazität des Akkus.

Image

Sterngriff

Eine Richtungsanzeige verdeutlicht, ob sich das Gerät gerade öffnet oder schließt.

Image

WIFI

Automatische oder manuelle Datenübertragung an die CaptiumTM Serviceplattform.

1. Übertragung der Daten

Die Übertragung der Daten von den Geräten zur CaptiumTM Datenbank erfolgt automatisch. Möglich macht dies die WLAN-Fähigkeit der neuen e³ CONNECT Geräte. Hierfür benötigen unsere Kunden lediglich einen WLAN-/ LTE Router, oder einen durch ein mobiles Endgerät erzeugten Hotspot mit dem sich das Gerät verbinden kann. Nach der erstmaligen Verknüpfung verbinden sich die Geräte stets automatisch nach dem Sammeln der Daten mit dem Empfänger und übertragen die Daten in die Cloud. Die Geräte können hierbei bis zu 8 verschiedene Router abspeichern und verbinden sich stets mit dem stärksten Signal. Diese Daten werden anschließend von unserer eigens in Kooperation mit Microsoft entwickelten, webbasierten Datenbank – CaptiumTM – verarbeitet und dem Benutzer zur Verfügung gestellt.

Image
Image

2. Fehlerfrüherkennung

Bei Störungen im Einsatz senden unsere e³ CONNECT Geräte Warnungen an die Kunden, sobald die nächste Datenübertragung erfolgt ist, nachdem sich die Geräte verbunden haben. Diese Alarme werden zum einen an die CaptiumTM Datenbank gesendet, zum anderen bekommt der zuständige Servicemitarbeiter direkt eine Email zugeschickt um über den Störfall informiert zu werden. Die Warnungen, die an CaptiumTM übertragen werden, decken eine riesige Bandbreite an potenziellen Fehlern ab. So erkennen und melden unsere Geräte z.B. schwere Erschütterungen, im Gerät, ebenso wie mögliche Beschädigungen der Messer, Fehler an Elektrik bzw. Motor. Durch die hocheffiziente Fehlererkennung und Wartungsunterstützung garantieren wir, dass unsere Kunden immer mit einem voll funktionsfähigen Rettungsgerät ausgestattet sind.

3. Optimiertes Gerätemanagement

Unsere Kunden erhalten mit CaptiumTM zukünftig einen ganzheitlichen visuellen Überblick über den Aufenthaltsort und den Zustand ihrer Geräte. Der sogenannte LOCATOR markiert auf der Karte den Standort an dem die Rettungsgeräte das letzte Mal Daten übertragen haben und gibt ebenso Auskunft über die Einsatzbereitschaft des jeweiligen Werkzeuges. Es ermöglicht unseren Kunden auf eventuelle Störungen oder Ausfälle schnell zu reagieren und damit das Gerätemanagement wesentlich effektiver und effizienter zu gestalten. Das Flottenmanagement ist durch die Aktualisierung des Gerätemanagement in CaptiumTM in Echtzeit immer auf dem neuesten Stand und kann so optimal an die Gegebenheiten angepasst werden. e³ CONNECT erreicht damit eine neue Dimension des Gerätemanagements.

Image
Image

4. Integrierter Service-Ablauf

Mit CaptiumTM erleichtern wir unseren Kunden den Wartungsprozess. Dies wird ermöglicht durch den in unsere Datenbank eingebetteten Geräteservice, der über anstehende Intervalle informiert, Terminvereinbarungen mit dem Servicepartner ermöglicht und die Dokumentation der durchgeführten Wartung übernimmt.

Image
Adresse

LUKAS Hydraulik GmbH
A Unit of IDEX Corporation
Weinstrasse 39
91058 Erlangen

Kontaktdaten

Tel.: +49 9131 698-0
E-Mail: lukas.info@idexcorp.com

© 2020 LUKAS Hydraulik GmbH               a Unit of  Corporation.